Tinte ZirkusStudio
Home

der Künstler
The Artist

"Soft Paintings"
Bilder aus Filz
Artwork in Felt
Werdegang
Curriculum Vitae

Kontakt
Contact

Do It
Yourself
Fergusons

 

Was sind
"Do It Yourself Fergusons" (DIYF)?
Auflage 1
(ausverkauft)


Auflage 2
Vorschläge zum Anfangen Bestellen Sie ein
"Do It Yourself Ferguson"


 Vorschläge zum Anfangen

In der Kunst ist - genau so wie im Leben - der Anfang schwierig, aber eben so schwierig ist es, im richtigen Moment aufzuhören. Beginnen Sie mit etwas Einfachem!

Die
Aufgabe der Künstler ist nicht zu sagen, was Kunst ist oder sein sollte, sondern was Kunst sein könnte.

Jeder kann ein Künstler sein. Kunst ist nicht Hirnchirurgie. Wenn ein Künstler einen Fehler macht, muss niemand sterben. Kunst braucht kein Können. Eine komplizierte Technik braucht Können. Kunst braucht nur Kreativität und Mut. Kreativität hat jeder Mensch. Kreativität ist, was und menschlich macht. Also wenn Sie den Mut finden, Kunst zu machen ohne die Absicht, andere zu beeindrucken und ohne Angst vor der Beurteilung durch andere, dann bist du sofort ein Künstler / Künstlerin.

 


Schritt 1

Hier sind sechs einfache Formen. Wählen Sie eine oder mehrere aus oder zeichnen Sie noch eine andere einfache Form, um eine Komposition zu machen. Sie können ein Muster aus dünnem Karton schneiden und die Form/en auf dem Papier nachzeichnen.

 

Schritt 2

Ihre Komposition kann ganz einfach sein oder.....

 

etwas komplizierter.

 

Schritt 3

Wählen Sie eine Farbskala aus: Acryl, Aquarell, Buntstift, Filzstifte oder Pastell, was immer zu dem Papier und zu Ihnen passt. Für Anfänger/in empfehle ich Filzstifte oder Buntstifte. Man braucht keinen Pinsel, und sie sind relativ preisgünstig mit einer Vielfalt von Farbmöglichkeiten. Acryl ist auch eine Möglichkeit, aber ich würde Aquarell vermeiden. Aquarell ist eine sehr schwierige Maltechnik und verlangt viel Erfahrung. Es gibt hunderte verschiedene Farben. Unten sehen Sie die 12 Basis Farben (vergessen Sie nicht Weiß und Schwarz in ihrer Farbskala):

Primary Farben: Blau, Rot und Gelb
Secondary Farben: Grün, Orange und Violett
Tertiary Farben: Rot-Orange, Rot-Violett, Gelb-Orange, Gelb-Grün, Blau-Violett und Blau-Grün

 

Mit Malfarben wie Acryl können Sie auch etwas Weiß mit den Basisfarben mischen für zusätzliche 12 hellere Farbtöne.

 

Schritt 4

Es gibt eine Menge von Farbtheorien, aber sie sind nur Theorien. Jeder Wissenschaftler weiß, dass eine Theorie provisorisch ist. Man kann nie eine Theorie beweisen. Eine Theorie kann nur widerlegt werden. Die Aufgabe der Künstler ist es auch, Kunsttheorie zu widerlegen. Also, Sie können entweder eine Theorie lernen und ihr folgen, oder Sie können einfach experimentieren und bemerken, was Ihnen gefällt.

 

Schön ist manchmal auch ganz einfach.

 

 

 

nach Oben